Abschlussveranstaltung zur Ortsentwicklungsplanung

Die öffentliche Abschlussveranstaltung zur Ortsentwicklungsplanung der Gemeinde Lentföhrden fand am 27. August 2020 ab 19:00 Uhr unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen in der Sporthalle Lentföhrden statt. Frau Eilers und Herr Lopitz des Planungsbüros BCS STADT + REGION fassten zunächst grundlegende Informationen zur Ortsentwicklungsplanung sowie den erfolgten Beteiligungsprozess zusammen und stellten anschließend eine wesentliche Auswahl der Maßnahmenvorschläge vor. Dabei wurden neben textlichen Vorschlägen auch ein Übersichtsplan, drei Lupen / Entwurfsskizzen und zwei Steckbriefe gezeigt (s. Anlage „Abschluss Lentföhrden_Präsentation“). Im Anschluss an die Präsentation hatten die 23 Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Anregungen einzubringen (s. Anlage „Abschluss Lentföhrden_Protokoll“).
Das Ortsentwicklungskonzept (Erläuterungsbericht und Pläne) soll nach Fertigstellung bis Ende des Jahres auf der Gemeinde-Homepage veröffentlicht werden. Der Erläuterungsbericht wird einen Maßnahmenkatalog mit insgesamt 57 Maßnahmenvorschlägen enthalten, in welche auch die Beteiligungsergebnisse integriert werden. Die Gemeindevertretung wird eine Priorisierung der Maßnahmenvorschläge vornehmen, wobei das Planungsbüro der Gemeinde hierzu eine Empfehlung vorschlägt.
Wir bedanken uns herzlich für die engagierte Mitwirkung aller Teilnehmenden an der Ortsentwicklungsplanung und freuen uns, wenn Sie auch bei weiteren Terminen wie z.B. Gemeindevertretungssitzungen teilnehmen.

Inhaltliche Fragen (z.B. ob ein bestimmter Punkt aufgenommen wurde) sowie ergänzende Anregungen teilen Sie dem Planungsbüro bitte bis zum 15.10.2020 telefonisch oder per Mail mit:
• Frau Meier: meier@bcsg.de oder 0451 – 31750453
• Frau Eilers: eilers@bcsg.de oder 0451 – 31750454

Abschlussveranstaltung Ortsentwicklungskonzept

Am 27.08.2020 um 19:00 Uhr findet die Abschlussveranstaltung für das Ortsentwicklungskonzept in der Sporthalle Lentföhrden (Schulstraße 62) statt.

Die Fa. BCS stellt das vorläufige Ergebnis des Konzepts vor, dabei besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und noch Anregungen vorzutragen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Der Bürgermeister

Gemeindevertretung am 5.5.2020

Die Gemeindesitzung am kommenden Dienstag (05.05.2020) muss öffentlich abgehalten werden. Allerdings werden die Besucherplätze auf maximal 10 Plätze begrenzt.

Wer also nicht unmittelbar von den Tagesordnungspunkten betroffen ist, kann auch gerne zuhause bleiben. Wenn die maximale Anzahl an Besuchern erreicht ist, werden weiteren Besuchern der Zutritt zum Kulturzentrum verweigert. Da Besucher aufgrund der Abstandsregeln auch im Nebenraum Platz nehmen müssen, ist eine direkte Sicht auf die Gemeindevertreter unter Umständen nicht möglich.

Vor Beginn des nichtöffentlichen Teils werden alle Besucher aufgefordert, das Kulturzentrum zu verlassen.

Der Bürgermeister

Maßnahmenpaket gegen den Coronavirus

Achtung, alte Information!
Bitte hierzu die neuesten Stände anschauen: https://lentfoehrden.de/2020/03/24/neuste-versionen-der-allgemeinverfuegung-des-kreises-segeberg-sowie-der-landesverordnung-wegen-sars-cov-2-in-schleswig-holstein/

KIEL. Um die Ausbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen, hat die Landesregierung heute (14.3.) dem finalisierten Erlass zu einem umfassenden Maßnahmenpaket zugestimmt. Unten finden Sie eine umfassende Medieninformation:

Dorfputz abgesagt !

Der Bürgermeister informiert:


Hallo alle zusammen,
Ich habe nun entschieden, den Dorfputz abzusagen. Es ist nicht davon auszugehen, dass eine große Menge an Personen sich morgen einfindet. […]

Es macht aber aus meiner Sicht keinen Sinn, die aktiven Personen aus Feuerwehr, Landjugend und Sportverein zu einem Dorfputz zu bewegen, wenn bereits die Aktivitäten in den Institutionen stark eingeschränkt oder komplett eingestellt werden. Ich unterstütze die Entscheidung bezüglich der Einstellung der Sportaktivitäten und der Absage des Osterfeuers ausdrücklich. Und die Feuerwehr muss ebenfalls eine Einsatzbereitschaft sicherstellen können, aus diesem Grund wurde den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden geraten, Versammlungen und Veranstaltungen zu meiden.

Daher ist es dann auch nachvollziehbar, dass wir als Gemeinde uns den Empfehlungen des Landes bzw. des Kreises anschließen und ebenfalls Anlässe dieser Art auf das absolute Minimum reduzieren.

Joannis Stasinopoulos

Gemeindevertretung vom 3.3.2020

Der 1.stellvertretende Bürgermeister Joannis Stasinopoulos verpflichtete Marc Keizl als neues Mitglied der Gemeindevertretung. Die Gemeindevertretung wählte Joannis Stasinopoulos einstimmig als neuen ersten Bürgermeister. Außerdem wurde Alexander Brosowski einstimmig zum 1.stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Marc Keizl wurde als neues Mitglied in den Satzungs- und Finanzausschuss gewählt.

Das Protokoll der Versammlung ist in Kürze hier zu finden:
https://www.kaltenkirchen-land.de/seite/156495/sitzungskalender.html

Der neue Bürgermeister Joannis Stasinopoulos (links) und sein neuer Stellvertreter Alexander Brosowski (rechts)